Bilder von Heindl, Liza (Bavaria Telecentrum GmbH & Co. KG):

Am Samstag , den 29.06.19 war es wieder soweit: Bereits zum dritten Mal - fast schon traditionell - luden die Neuburger Wirtschaftsjunioren zur Zillenfahrt mit anschließendem Schloßfest-Besuch ein. Nach einem kurzen "get together" ging es mit 50 Teilnehmern, verteilt auf 5 Zillen, auf die Donau.

Die Neuburger Fischerstecher sorgten mit professioneller Durchführung wieder einmal für eine traumhafte Zillenfahrt mit den schönsten Ansichten Neuburgs und die Besucher, unter anderem Marlen Wehner, die Landesvorsitzende der Bayerischen Wirtschaftsjunioren, zeigten sich begeistert.

Als kleines Highlight stach neben dem erfrischenden Bad in der Donau die Wimpel-Übergabe zwischen WJ Eichstätt und WJ Neuburg heraus.

Markus Meier, erster Vorsitzender der WJ Eichstätt, bedankte sich herzlich für die Unterstützung bei der Wiederbelebung des Eichstätter WJ Verbandes vor 2 Jahren.

Isabella Ledl, stellvertretende Vorsitzende der WJ Neuburg, freute sich über die anerkennenden Worte, nahm den Wimpel strahlend entgegen und würdigte die Freundschaft mit einem dreifachen "Jungpfalz Vivat Hoch" - AUF DIE FREUNDSCHAFT!

Wie in der Renaissance üblich, wurden die weitgereisten Gäste am Ausstieg zur Roßschwemme standesgemäss mit Trommelwirbel der Gruppe "Lagorias fähnlein" empfangen und ins Zentrum des Spektakels geleitet, wo sie beim Schankwirt (Christoph Gräbner / 1. Vorstand WJ Neuburg) im Rathausfletz mit "Speyß und Trank“ bewirtet wurden.